print small

Participating Countries:

Algeria

Argentina

Australia

Austria

Belgium

Bosnia and Herzegovina

Bulgaria

Croatia

Czech Republic

Denmark

Finland

France

FYR of Macedonia

Germany

Greece

Iceland

Ireland

Israel

Italy

Lithuania

Morocco

Netherlands

New Zealand

Poland

Portugal

Romania

Russian Federation

Serbia

Slovenia

Spain

Sweden

Switzerland

Turkey

Ukraine

United Kingdom

United States

Member area provided by LTFE
COST is supported by the EU Framework Programme Horizon 2020
This website is supported by COST
19/09/2012 (Added to site)
Author(s): Schmidt, O.; Schick, A.; Sack, M.; Sigler, J.

Electroporation von Trauben - Sesam oeffne Dich

Journal: Das Deutsche Weinmagazin, 6/24 (2012), pp. 32-38
DOI: /
Request reprint  |  Tell your friend  | 

Abstract: Lange Standzeiten, Maischeerhitzung beziehungsweise Maischegärung oder gar mehrwöchige Standzeiten nach der Maischegärung zielen auf einzelne Inhaltsstoffe durch die Wahl der Extraktionsbedingungen ab. Neben der oenologischen Bewertung ist vor allem die Wirtschaftlichkeit einiger Methoden eine wichtige Fragestellung. Dr. Oliver Schmidt und Andrea Schick, Staatliche Lehr- und Versuchsanstalt für Wein- und Obstbau Weinsberg, Dr. Ing. Martin Sack, Karlsruhe Institut für Technologie, Institut für Hochleistungsimpuls- und Mirkowellentechnik, Eggenstein-Leopoldshafen , sowie Dr. Jürgen Sigler, Staatliches Weinbauinstitut Freiburg, haben sich mit der Elektroporation von Trauben beschäftigt.



Project Office

Working groups

Steering Committee

Founding members

DC Rapporteurs

Related sites: